"Bin sehr aufgeregt": Robbie Williams feiert Band-Comeback

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Heroin, LSD, Kokain, Amphetamine und Schmerzmittel: Popstar Robbie Williams schon zu Take-That-Zeiten mit einer Drogensucht zu kämpfen. 2007 kam der Zusammenbruch und der Brite musste im Alter von 33 Jahren von vorne beginnen. Er schaffte den Absprung und führt heute ein beschauliches Leben mit seiner Ehefrau Ayda Field und den gemeinsamen Kindern. (Bild: Felipe Trueba - Pool/Getty Images)

Sensation um Robbie Williams: Der britische Megastar feiert sein Comeback in einer Band. Was es mit dem neuen Projekt auf sich hat, verriet der Sänger nun bei Instagram.

Diese Nachricht wird die Herzen der Fans von Robbie Williams garantiert höher schlagen lassen: Der britische Popstar ließ in einem Live-Video auf Instagram nun die Bombe platzen, dass er sein Comeback in einer Band feiert. Bahnt sich da etwa 25 Jahren nach dem Ausstieg des Sängers bei Take That eine sensationelle Rückkehr an? Nicht ganz. Stattdessen startete Williams mit den Australiern Flynn Francis und Tim Metcalfe "ein Projekt aus Leidenschaft", wie Williams verkündete. Wie sich das Trio nennt, steht noch nicht fest, dafür sind bereits die ersten Lieder im Kasten.

Wann es die neue Musik zu hören gibt, ist aber noch unklar. Auch eine große Live-Tour werde es laut Williams zunächst nicht geben. Geplant seien lediglich Auftritte an "bestimmten Veranstaltungsorten". Über die Musik hinaus hat der Künstler große Pläne: "Ich werde einen Raum mieten und meine Kunst dort unterbringen. Tagsüber wird es eine Galerie sein. Am Abend werde ich als DJ arbeiten." Als mögliche Orte, wo er sein Projekt in die Tat umsetzen könnte, nannte der 46-Jährige Berlin und Tokio. "Ich bin sehr, sehr aufgeregt", sagte Williams.