Nach sechs Jahren ohne: AS Rom präsentiert mit Qatar Airways neuer Trikotsponsor

Zuletzt verzichtete AS Rom aus einen Sponsor auf der Brust. Jetzt holt sich der Klub einen nicht unumstrittenen Partner als Trikotsponsor ins Boot.

Der italienische Traditionsklub AS Rom hat am Montag einen neuen Trikotsponsor präsentiert. Einen Tag vor dem Hinspiel im Champions-League-Halbfinale beim FC Liverpool (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) gab der Verein die Fluglinie Qatar Airways als neuen Partner für die nächsten drei Jahre bekannt. Schon bei der Partie an der Anfield Road wird die Roma erstmals seit 2012 wieder mit einem Sponsor auf der Brust auflaufen.

"Mit dem Bau des neuen Stadions, der Ende dieses Jahres beginnen wird, und dem Team, das zum ersten Mal seit 34 Jahren im Champions-League-Halbfinale spielt, ist es eine aufregende Zeit, ein Roma-Fan zu sein", sagte Klubchef James Pallotta.

Im Stadtviertel Tor di Valle, im Süd-Westen der italienischen Hauptstadt, soll die neue Arena für 55.000 Zuschauer errichtet werden. Bisher spielen die "Giallorossi" mit dem Lokalrivalen Lazio Rom im Olympiastadion. In der Serie A ist die AS vier Spieltage vor dem Saisonende Dritter.

Qatar Airways sponsorte auch schon den FC Barcelona

Qatar Airways war bis 2017 für drei Jahre Trikotsponsor des spanischen Pokalsiegers FC Barcelona. Bei den Fans der Katalanen war die Zusammenarbeit mit der staatlichen Fluglinie wegen der Menschenrechtslage in Katar umstritten.

Das Unternehmen wurde auch für die Behandlung seiner Mitarbeiter kritisiert, insbesondere von der Internationalen Arbeitsorganisation für "Diskriminierung" von weiblichem Personal. Seit Februar ist Qatar Airways auch die offizielle Fluggesellschaft des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

Die Fluglinie sponsert ebenfalls den katarischen Verein Al Sadd, dessen Kapitän der ehemalige Barca-Spieler Xavi ist, und wird offizieller Sponsor der WM-Endrunde 2022 in Katar sein.