SDAX steigt auf Rekordhoch - hängt Dax und MDax weiter ab

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz des jüngsten Rückschlags am deutschen Aktienmarkt stehen Klein- und Nebenwerte bei den Anlegern weiter hoch im Kurs. Der Kleinwerteindex SDax stieg am Montag auf ein Rekordhoch bei 11 351 Punkten. Am Nachmittag legte er zuletzt noch um 0,30 Prozent auf 11 349,04 Zähler zu. Anders als bei den beiden größeren Brüdern MDax und Dax hat er die Kursschwäche nach der alten Bestmarke im Juni damit überwunden.

Auch im bisherigen Jahresverlauf hängte der SDax den Index der mittelgroßen Werte und den deutschen Leitindex ab: Er stieg um rund 19 Prozent, während der MDax um etwa 13 Prozent zulegte und das Plus des Dax sich auf weniger als 7 Prozent summiert.

Gerade unter kleineren Werte finden sich eher wachstumsstarke Nischenanbieter als bei den großen Standardwerten. Die Experten des Vermögensverwalters Lupus Alpha schrieben in einer Studie zudem, dass institutionelle Investoren nur mit den sogenannten Small & Mid Caps einen vollständigen Zugang zur Breite und Tiefe eines Wirtschaftsraumes erhielten. Sie verwiesen auch auf vielfältige Kurstreiber wie fokussierte Geschäftsmodelle und eine hohe Flexibilität.