Scoro erhält 16 Millionen US-Dollar aus Serie-B-Finanzierung zur Investition in seine End-to-End Work Management Software

·Lesedauer: 5 Min.

Der Work Management Software-Anbieter sichert sich Finanzmittel, um Kunden in Nordamerika, APAC und den europäischen Märkten dabei zu unterstützen, ihren Technologie-Stack zu vereinfachen und Ablenkungen zu beseitigen

Scoro, der Entwickler und Anbieter von preisgekrönter Work Management Software für professionelle Dienstleistungsunternehmen, hat eine Serie-B-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 16,4 Millionen US-Dollar unter der Federführung von Kennet Partners abgeschlossen. Weitere Investoren sind Columbia Lake Partners, Inventure, Livonia Partners und Tera Ventures. Die Investition wird die weitere globale Expansion vorantreiben, unterstützt durch neue französische und spanische Versionen der Software.

„Schon vor dem Auftreten von Covid-19 nutzten die meisten professionellen Dienstleistungsunternehmen täglich bis zu einem Dutzend verschiedene Plattformen", sagt Fred Krieger, Gründer und CEO von Scoro. „Die Teams haben jedoch inzwischen erkannt, dass das ständige Wechseln zwischen den Tools der Produktivität schadet und zu Datenverlusten und doppelter Arbeit führt. In vielerlei Hinsicht wurden diese Tools quasi zu Massenablenkungswaffen. Wir sind stolz darauf, die Unterstützung von Kennet Partners und anderen Investoren zu haben, da wir Unternehmen dabei helfen, diese Massenablenkungswaffen mit unserer End-to-End-Arbeitsmanagement-Software zu identifizieren und aus dem Arbeitsalltag zu entfernen."

Scoros jüngste Produkteinführung ist eine Modernisierung des Gantt-Diagramms, das sich seit seiner Entstehung um die Jahrhundertwende nicht weiterentwickelt hatte. Mit den frischen Finanzmitteln wird Scoro weiterhin innovative Werkzeuge entwickeln, die es professionellen Dienstleistungsunternehmen ermöglichen, ihre Produktivität und Rentabilität zu verbessern.

„Die dramatische Veränderung der Arbeitspraktiken, die durch das Coronavirus verursacht wird, sollte unsere Annahmen in Frage stellen und uns ermutigen, darüber nachzudenken, wie die neue Normalität aussehen sollte", sagte Dave Kellogg, ein sehr erfahrener SaaS-Berater und ein neues Mitglied im Vorstand von Scoro. „Die Evolution des Arbeitsplatzes wird durch Plattformen wie Scoro unterstützt, die es den Mitarbeitern ermöglichen, effektiv, flexibel und ohne Ablenkung zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten."

Hillel Zidel, Managing Director von Kennet Partners, tritt neben Dave Kellogg ebenfalls in den Vorstand ein. Martin Fincham steht dem Board of Directors von Scoro weiterhin als Chairman vor.

„Es ist ein Privileg, einem so hochkarätigen Vorstand vorstehen zu dürfen und sehr beruhigend, bei unserer Expansion von einigen der besten europäischen B2B-SaaS-Investoren unterstützt zu werden", ergänzte Martin Fincham hinzu.

„Scoro ist ein sehr gutes Beispiel für die Art von wachstumsstarken, gründergeführten B2B-SaaS-Unternehmen, in die wir bei Kennet gerne investieren", sagte Hillel Zidel. „Kunden haben einen großen Nutzen von Scoro und ich freue mich sehr, das Unternehmen bei seiner internationalen Expansion in einer Zeit zu unterstützen, in der so viele Unternehmen auf der Suche nach Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung sind."

Scoro reiht sich nun in eine elitäre Gruppe von in Estland gegründeten Start-ups ein, die mehr als 20 Millionen US-Dollar an Risikokapital erhalten haben. Estland ist weltweit führend bei der Gründung von Technologie-Einhörnern pro Kopf, mit Erfolgen wie Skype, Transferwise, Bolt und Pipedrive.

Weitere Informationen über die End-to-End-Arbeitsmanagement-Software von Scoro und darüber, wie sie professionellen Dienstleistungsunternehmen hilft, ihre Produktivität und Rentabilität zu steigern, finden Sie auf www.scoro.com.

##### ENDE #####

Über Scoro

Scoro ist eine preisgekrönte Arbeitsmanagement-Softwareplattform für kollaborative Teams in der Dienstleistungs- und Kreativbranche.

Tausende von Teams in mehr als 60 Ländern vertrauen auf Scoro, um ihre Gewinnspannen zu erhöhen, Zeit zu sparen und die datengestützte Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Im Gegensatz zu traditionellen Einweglösungen ist Scoro über das gesamte Unternehmen hinweg skalierbar - von Projekten und Vertrieb bis hin zu Abrechnung und Reporting.

Scoro wurde 2013 von Fred Krieger gegründet und hat seinen Hauptsitz in London mit weiteren Büros in Tallinn und New York. Scoro wurde in die Technology Fast 50-Liste von Deloitte und die Inc. 5000-Liste aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie auf www.scoro.com.

Über Kennet Partners

Kennet ist eine führende internationale Growth-Equity-Firma, die in wachstumsstarke Unternehmen in Europa und Nordamerika investiert. Mit Büros in London und im Silicon Valley unterstützt die Firma Technologieunternehmen mit Unternehmergeist mit Expansionskapital, um das Wachstum zu beschleunigen und einen außergewöhnlichen Shareholder Value aufzubauen. Kennet ist ein erfahrener Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. 900 Millionen Dollar. Weitere Informationen finden Sie auf www.kennet.com.

Über Columbia Lake Partners

Columbia Lake Partners ist ein erfahrenes Investoren-Team, das Investitionen für wachsende Technologieunternehmen in ganz Europa bereitstellt. Das Portfolio von Columbia Lake Partners umfasst Investitionen von mehr als 300 Millionen Euro in über 100 Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie auf www.clpgrowth.com.

Über Inventure

Inventure ist einer der erfahrensten nordischen Venture-Fonds, der sich darauf spezialisiert hat, seine Portfoliounternehmen bei der Talentförderung und Expansion zu unterstützen. Seit 2005 hat sich das Team an über 70 Unternehmen beteiligt, die von Deep Tech bis hin zu Consumer Internet Marken reichen, darunter Wolt, Detectify, Blueprint Genetics und Swappie. Weitere Informationen finden Sie auf www.inventure.vc.

Über Livonia Partners

Livonia Partners ist eine Private-Equity- und Wachstumskapitalgesellschaft, die in Unternehmen mit starkem Wachstumspotenzial investiert und Investitionen in der Größenordnung von 10 bis 20 Millionen Euro bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie auf www.livoniapartners.com.

Über Tera Ventures

Tera Ventures wurde 2016 gegründet und ist eine internationale Investmentfirma, die es Anbietern disruptiver Technologien ermöglicht, sich zu globalen Marktführern zu entwickeln. Weitere Informationen finden Sie auf www.tera.vc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210311005504/de/

Contacts

Presse
James Fahy
scoro@teamgingermay.com
0203 642 1123