"Schwiegertochter gesucht": Deshalb ist TV-Liebling Beate nicht mehr dabei

"Schwiegertochter gesucht": Deshalb ist TV-Liebling Beate nicht mehr dabei

Die elfte Staffel "Schwiegertochter gesucht" wird ohne Dauer-Single Beate auskommen müssen – aus traurigem Grund.

Jahrelang suchte Beate in "Schwiegertochter gesucht" nach ihrem Traummann. Dafür reiste der TV-Liebling sogar gemeinsam mit Mama Irene um die Welt. Die große Liebe hat Beate zwar nicht gefunden, dafür mauserte sie sich nach und nach zur regelrechten Kult-Kandidatin – eine Staffel "Schwiegertochter gesucht" ohne Beate ist mittlerweile undenkbar.

Am 11. Januar ereilte Beate jedoch ein schwerer Schicksalsschlag: Mutter Irene verstarb im Alter von 65 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. Laut der "Passauer Neuen Presse" sollte Beate nichtsdestotrotz in der elften Staffel "Schwiegertochter gesucht" zu sehen sein. Doch daraus wird vorerst nichts, wie Vater Gerd dem Blatt verriet. Die Dreharbeiten hätten für Beate viel Aufregung bedeutet und sie zu sehr an die gemeinsame Zeit mit Mama Irene erinnert. Der Schmerz sitzt anscheinend noch zu tief.

Beate und ihre Mutter Irene

Doch Beate ist nicht die einzige Kandidatin, mit der es kein Wiedersehen gibt. Auch von Ingo fehlt diese Staffel jede Spur. Auf Facebook teilte er seinen Fans mit: "Ich muss euch was Trauriges sagen, wir sind morgen in der aktuellen Staffel von 'Schwiegertochter gesucht' nicht dabei. Es wurden keine neuen Aufnahmen mit uns gemacht, wieso, weshalb wissen wir auch nicht."

Ob Moderatorin Vera Int-Veen endgültig nicht mehr Amor bei Beate und Ingo spielt, ist bislang nicht bekannt. Auf Nachfrage von "Bild" erklärte ein Sprecher nur: "Wir konzentrieren uns in diesem Jahr auf die Schwiegersöhne, werden aber bei Neuigkeiten in Sachen Liebe unsere Lieblinge Beate und Ingo nicht aus den Augen verlieren."

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Merken