"Der Schwarm": Starttermin der Serie steht fest

Klaas Heufer-Umlauf mimt den Tauchrobotik-Experten Roscovitz in "Der Schwarm". (Bild: ZDF/Andreas Franke)
Klaas Heufer-Umlauf mimt den Tauchrobotik-Experten Roscovitz in "Der Schwarm". (Bild: ZDF/Andreas Franke)

"Der Schwarm" wird als Serien-Highlight aus Deutschland gehandelt. Die Adaption des gleichnamigen Science-Fiction-Bestsellers von Frank Schätzing (65) hat nun ein Startdatum: Erstmals wird die Serie am Montag, 6. März 2023, 20:15 Uhr im ZDF zu sehen sein. Zuvor eröffnet die achtteilige Großproduktion die Sektion "Berlinale Series" der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Die Dreharbeiten zu "Der Schwarm" fanden im Jahr 2021 in Italien und Belgien statt.

Darum geht es in "Der Schwarm"

Eine bisher unbekannte Intelligenz greift aus den Tiefen des Meeres heraus die Menschheit an: Wale zerstören Boote, Tiefseekrabben attackieren Strände, Muscheln legen Containerschiffe lahm. Ein bislang unbekannter Eiswurm destabilisiert Kontinentalhänge in den Meeren und löst damit verheerende Tsunamis aus. Immer mehr Menschen schweben in Lebensgefahr. Eine Gruppe internationaler Wissenschaftler versammelt sich, um der Gefahr zu begegnen. Ihre lebensgefährliche Mission führt sie auf einem Forschungsschiff ins ewige Eis.

Die aus der Serie "Babylon Berlin" bekannte Schauspielerin Leonie Benesch (31) spielt die Meeresbiologie-Studentin Charlie Wagner, während Oliver Masucci ("Dark", 54) mit der Figur Alban den Kapitän des bereits erwähnten Forschungsschiffs verkörpert. Entertainer Klaas Heufer-Umlauf (39) spielt zudem den Tauchrobotik-Experten Roscovitz.

"Der Schwarm" wird im ZDF-Programm von mehreren Dokumentationen und Begleitangeboten umrahmt, die das Geschehen der Serie wissenschaftlich fundiert erläutern und einordnen sollen.