Schüsse aus dem fahrenden Auto - Mann in Hannover tot

·Lesedauer: 1 Min.
Polizisten sichern einen Tatort an der Herschelstraße. Am Mittag kam es auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen Insassen von zwei PKW, in dessen Verlauf ein Mann getötet wurde. (Bild: dpa)
Polizisten sichern einen Tatort an der Herschelstraße. Am Mittag kam es auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen Insassen von zwei PKW, in dessen Verlauf ein Mann getötet wurde. (Bild: dpa)

Hannover (dpa) - In der Innenstadt von Hannover ist am Donnerstagmittag ein Mann in einem fahrenden Auto erschossen worden. Zwischen den Insassen zweier Autos habe es eine Auseinandersetzung gegeben, sagte ein Polizeisprecher. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Zeugen berichteten von mehreren Schüssen. Der Wagen mit einem getroffenen Mann rollte aus und blieb an einem Verkehrsschild stehen. 

Mutmaßliche Täter lassen Wagen stehen

"Ein Insasse des Porsche, nach bisherigen Erkenntnissen 30 Jahre alt, ist infolge der Auseinandersetzung verstorben", sagte der Sprecher. Auch den anderen Wagen ließen der oder die mutmaßlichen Täter stehen. Nach ihnen werde gefahndet. 

Mitarbeiter der Spurensicherung der Polizei untersuchen an einem Tatort an der Herschelstraße den Wagen der mutmaßlichen Täter. (Bild: dpa)
Mitarbeiter der Spurensicherung der Polizei untersuchen an einem Tatort an der Herschelstraße den Wagen der mutmaßlichen Täter. (Bild: dpa)

Zu den Hintergründen lasse sich noch nichts sagen, dies sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte der Sprecher. "Zum Glück haben wir viele Zeugen, die wir befragen können." 

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.