Schumacher: "Ich bin geimpft, das spricht für sich"

·Lesedauer: 1 Min.
Schumacher: "Ich bin geimpft, das spricht für sich"
Schumacher: "Ich bin geimpft, das spricht für sich"

São Paulo (SID) - Formel-1-Pilot Mick Schumacher (22) hat sich in der Impfdebatte im Zuge der sich verschärfenden Corona-Situation klar positioniert. "Ich bin selber geimpft", sagte der Haas-Fahrer vor dem Großen Preis von Sao Paulo (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky): "Das spricht für sich selbst."

Vom letzten Rennen hat Schumacher einen leichten Schnupfen mit nach Brasilien gebracht. Das seien wohl die "Nachwehen von der Klimaanlage in Mexiko", sagte der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher, sein Einsatz im Autodromo Jose Carlos Pace sei aber nicht gefährdet: "Ich bin fit."

Schumacher gibt sein Debüt auf der 4,390 km langen und sehr hügeligen Strecke im Stadtteil Interlagos. Der Kurs sei "insgesamt sehr spaßig, ich freue mich drauf", sagte Schumacher, der sich mit seinem Team bei einem Besuch in einer Churrascaria auf das Rennen einstimmte.

In Sao Paulo testet die Formel 1 zum dritten und letzten Mal in dieser Saison das neue Sprint-Format. Das Qualifying zum Mini-Rennen am Samstag findet nach nur einer Trainingseinheit bereits am Freitag statt. Das Ergebnis des Sprints am Samstag bestimmt dann die Startreihenfolge für den Grand Prix am Sonntag.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.