1 / 10

Die schrägsten Mikronationen der Welt

Suyash Dixit – oder König Suyash I. – hat Anfang November ein 2072 Quadratkilometer großes Stück Land zwischen Ägypten und dem Sudan für sich in Anspruch genommen. Der Wüstenstreifen gehört zu keinem der Länder und wurde bereits mehrfach besetzt. Dixit sei es mit seinem neu gegründeten Königreich nun aber durchaus ernst. (Bild: Facebook/Suyash Dixit)

Die schrägsten Mikronationen der Welt

Weltweit gibt es zahlreiche Mikronationen, von deren Existenz nur wenige Menschen wissen. Dahinter stecken häufig Privatpersonen, die ihren Protest ausdrücken – manche wollen aber schlichtweg einmal König ihres eigenen Reichs sein.