Schott-Manager Fiedler wird neuer Unternehmenschef beim Laserspezialisten LPKF

·Lesedauer: 1 Min.

GARBSEN (dpa-AFX) - Der Laserspezialist LPKF <DE0006450000> hat einen neuen Unternehmenschef gefunden. Der Aufsichtsrat des im SDax notierten Technologieunternehmens habe den 50-jährigen Top-Manager Klaus Fiedler mit Wirkung zum 1. April 2022 oder früher neben Finanzvorstand Christian Witt in den Vorstand berufen, teilte LPKF am Mittwoch in Garbsen mit. Die Vertragslaufzeit betrage drei Jahre.

Fiedler ist derzeit bei der Schott AG verantwortlich für die weltweite Identifizierung, Bewertung und Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Davor war er in verschiedenen leitenden Positionen bei Knowles Electronic in China, bei NXP in Österreich und bei Philips Research in den USA und Deutschland tätig.

Wie geplant werde Britta Schulz nach Fiedlers Eintritt aus dem Vorstand ausscheiden und sich ganz ihrer Aufgabe als Leiterin des Geschäftsbereichs Development widmen, hieß es weiter. Mitte März war bekannt geworden, dass der seit Mai 2018 amtierende Chef des Unternehmens Götz Bendele seinen Vertrag nicht verlängern wollte. Stattdessen wechselte der Manager auf gleicher Position zum Halbleiterunternehmen Süss Microtec <DE000A1K0235>.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.