Scholz in Paris: deutsch-französischer Motor ist "Kompromissmaschine"

Anlässlich des 60. Jahrestags des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags sind der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz und sein Kabinett nach Paris gereist. Während einer Feierstunde gingen er und Staatspräsident Macron auch auf Schwierigkeiten der Zusammenarbeit ein.