Scholz Holding GmbH: Scholz Gruppe nach Übergangsjahr 2016 wieder auf Kurs

DGAP-News: Scholz Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

22.12.2017 / 17:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Pressemitteilung Scholz Holding GmbH

London, 22. Dezember 2017

Scholz Gruppe nach Übergangsjahr 2016 wieder auf Kurs

- Bereinigtes EBITDA von -60,1 Mio. Euro in schwierigem Geschäftsjahr 2016

- Umsatzerlöse belaufen sich auf 1,6 Mrd. Euro

- Kian Guan Goh, Chief Investment Officer der Scholz Gruppe: "2016 war ein Übergangsjahr, in dem wir die Weichen für den künftigen Erfolg gestellt haben"


Die Scholz Gruppe ("Scholz" oder "die Gruppe"), ein führender europäischer Schrott-Recycler und eines der größten Recyclingunternehmen weltweit im Bereich der Eisen- und Nichteisenmetalle, gab heute ihr Jahresergebnis 2016 bekannt mit einem bereinigten EBITDA in Höhe von -60,1 Mio. Euro.

Das Geschäftsjahr 2016 war für Scholz ein Übergangsjahr. Die Gruppe war unverändert stark vom schwierigen Marktumfeld der internationalen Stahlindustrie betroffen, insbesondere belastet durch die schwachen und volatilen Rohstoffmärkte, Überkapazitäten und extremen Preisdruck. Ebenso hatte die Gruppe enorm hohe Restrukturierungskosten wegen der benötigten Beraterleistungen zu tragen und das Management musste sich anstatt auf das operative Geschäft verstärkt auf die Restrukturierung fokussieren. Darüber hinaus waren die ersten acht Monate des Jahres aufgrund der angespannten finanziellen Situation von Scholz von Liquiditätsengpässen geprägt. Vor allem das operative Geschäft - insbesondere die Handelsaktivitäten - wurde davon erheblich beeinträchtigt, was zu einer geringen Auslastung, einem stark gesunkenen Handelsvolumen von 6,1 Mio. Tonnen und zu einem deutlichen Umsatzrückgang auf lediglich 1,6 Mrd. Euro führte.

Gegen Ende 2016 konnte Scholz die tiefgreifende Umstrukturierung erfolgreich abschließen und sicherte so die Unternehmensfortführung der Gruppe, was erst durch den Einstieg des neuen strategischen Eigentümers Chiho Environmental Group (CEG) möglich wurde. Dieses Vorgehen wurde unterstützt durch Forderungsverzichte und das Einbringen von zusätzlichem Kapital, was der Gruppe geholfen hat, das operative Geschäft fortzuführen.

Kian Guan Goh, Chief Investment Officer der Scholz Gruppe: "Wir wissen alle, dass Scholz aus einer kritischen Situation gekommen ist, die auch im Jahr 2016 Spuren hinterlassen hat. Alle Mitarbeiter von Scholz haben jedoch hart gearbeitet und mit der Unterstützung von CEG konnten die Weichen für den Erfolg in naher Zukunft gestellt werden. Ich bin äußerst zuversichtlich, dass wir für das Jahr 2017 bessere Ergebnisse berichten werden. Nicht nur, dass sich die jahrelang rückläufigen Rohstoffmärkte gedreht haben, Scholz konnte auch sein operatives Potenzial wieder nutzen und das Handelsvolumen erhöhen."

Über die Scholz Gruppe

Die Scholz Gruppe, ein Unternehmen der Chiho Environmental Group, ist ein führender europäischer Schrott-Recycler mit beeindruckender regionaler Präsenz in Deutschland, Polen, Österreich, der Tschechischen Republik, Dänemark, den USA und Mexiko. Zudem ist die Scholz Gruppe eines der weltweit größten Recyclingunternehmen für Eisen- und Nichteisenmetalle.

Kontakt für Medienanfragen:
FTI Consulting - Strategic Communications
Dr. Hartmut Vennen
Tel.: +49 (0) 69 92037 137
E-Mail: hartmut.vennen@fticonsulting.com

FTI Consulting - Strategic Communications
Daniel Herbert
Tel.: +49 (0) 69 92037 183
E-Mail: daniel.herbert@fticonsulting.com



22.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scholz Holding GmbH
Betchworth House, 57-65 Station Road
RH1 1DL Redhill, Surrey
Großbritannien
Telefon: 0044 20 7959 2291
E-Mail: infoscholz@scholz-group.co.uk
Internet: www.scholz-group.co.uk
ISIN: AT0000A0U9J2
WKN: A1MLSS
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart; Wien (Geregelter Freiverkehr / Second Regulated Market)


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this