Schockt ein Newcomer die FIFA-Meister?

Wer beerbt TheStrxnger oder kann der Basel-Profi den Titel verteidigen?

Die Favoritenlage ist beim Finale der ESL Frühlingsmeisterschaft 2018 in FIFA 18 (Samstag, ab 9.45 Uhr im LIVESTREAM) klar. Im Düsseldorfer Castello wird der jüngst gekrönte deutsche Meister Tim "TheStrxnger" Katnawatos vom FC Basel bei den meisten Fans auf dem Zettel stehen.

Aktuell ist er nach seinem Sieg in der Wintermeisterschaft 2017 auch amtierender ESL-Meister. Dort gewann er die Liga, obwohl er zuvor erst aufgestiegen war. Mit dem nächsten Erfolg in Düsseldorf könnte er seine Dominanz in Deutschland weiter ausbauen.


Mal wieder ein großer Titel für TimoX?

Doch neben dem FCB-Profi sind auch Timo "TimoX" Siep vom VfL Wolfsburg und Cihan Yasarlar von RB Leipzig im Halbfinale. Beide waren schon ESLM-Sieger, Cihan im Frühling 2017 und TimoX im Winter 2015 und Sommer 2016. Für den Wolfsburger ist es die neunte Endrunden-Teilnahme in Folge, im letzten Jahr wurde es Platz zwei. Einen großen Titel konnte er lange nicht bejubeln, auch wenn er immer zu den Favoriten zählt.

Die ESL Frühlingsmeisterschaft am Samstag ab 9.45 Uhr im LIVESTREAM und ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Tatsächlich wird die ESL Meisterschaft parallel zum ESWC in Paris ausgespielt, wo ebenfalls viele deutsche Profis wie Marvin "MarLut" Lutz vom VfB Stuttgart oder Marvin "M4RV" Hintz um einen internationalen Titel spielen. Beides sind die Generalprobe für den FUT Champions Cup ab dem 13. April (LIVE bei SPORT1), wo sich die gesammelte Weltelite trifft.


Das nächste ESL-Märchen?

In Manchester ist auch der vierte Halbfinalist Philipp "Eisvogel" Schermer am Start. Er überraschte in der laufenden ESL-Saison, kam als Zweiter auf die Finals und spielt auch in der April-Weltrangliste über die Weekend League alles an die Wand und verlor von 200 Spielen nur eins. Der Zweitplatzierte der Welt verlor vier Partien.

Der dortige FUT-Modus, der auch in der ESLM gespielt wird, mit allen Stars wie Ronaldo, Messi oder Ruud Gullit, liegt dem Newcomer sehr.  


"Eisvogel" spielt nicht für einen Verein, sondern ist beim eSports-Team EnVyUs unter Vertrag. Er könnte das Märchen von TheStrxnger aus der letzten Saison wiederholen und den Fußballvereinen die Show stehlen. Denn auch Schwermer stieg im Winter 2017 in die erste Division der ESL Meisterschaft auf und würde mit dem Titel das nächste Ausrufezeichen setzen. 

In seinem Halbfinale trifft er am Samstag ab 14 Uhr auf Timo "TimoX Siep, während es zum Rematch des Halbfinals der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga zwischen TheStrxnger und Cihan im anderen Halbfinale kommt. Das Finale wird ab 21.30 Uhr ausgetragen und ist LIVE bei SPORT1 im Free-TV zu sehen.