Schock-Moment! Lakers-Star offenbar mit Waffe bedroht

·Lesedauer: 1 Min.
Schock-Moment! Lakers-Star offenbar mit Waffe bedroht
Schock-Moment! Lakers-Star offenbar mit Waffe bedroht

NBA-Star Kentavious Caldwell-Pope wurde in Los Angeles offenbar mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt.

Dies berichtet der Bleacher Report. Demnach wurden der Guard der Los Angeles Lakers sowie dessen Freunde in den frühen Morgenstunden des 19. Junis von drei Männern bedroht.

Täter erbeuten offenbar sechsstelligen Betrag

Laut TMZ Sports überraschten die Eindringlinge Caldwell-Pope sowie seine Begleiter in der Einfahrt seines Hauses und forderten sie auf, einige Wertgegenstände abzugeben. Angeblich haben die Täter Gegenstände im Wert von 150.000 Dollar erbeutet, darunter eine Rolex-Uhr, Schmuck und ein Handy.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der NBA-Star sowie seine Freunde seien jedoch nicht verletzt worden. Das Los Angeles Police Department leitete eine Untersuchung ein.

Caldwell-Pope wechselte 2017 nach Los Angeles. In der regulären Saison erzielte der 28-Jährige in 67 Spielen durchschnittlich 9,7 Punkte pro Spiel für die Lakers.

Dennoch schied das Team um Superstar LeBron James und den Deutschen Dennis Schröder schon in der 1. Runde der Playoffs gegen die Phoenix Suns aus. (NBA-Playoffs: Alle Spiele und Ergebnisse)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.