Schock über Schul-Massaker in Texas: Tat auf Facebook angekündigt

Der 18-Jährige hatte den Angriff auf die Grundschule auf Facebook angekündigt. Die Nachricht wurde aber erst nach der Bluttat gefunden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.