Schneemann Olaf bekommt seinen eigenen Film - und die Fans flippen aus

redaktion@spot-on-news.de (sas/spot)
Von der Nebenfigur zum Hauptdarsteller: Schneemann Olaf aus "Die Eiskönigin" bekommt seinen eigenen Film. Die Fans flippen aus, aber es gibt einen Wermutstropfen.

Er war der heimliche Star des Disney-Hits "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren": Der kleine, lustige und tragischerweise sommerverliebte Schneemann Olaf. Mit seinen witzigen Sprüchen und der naiven Art eroberte die Karottennase die Herzen der Fans im Sturm. Und jetzt gibt es endlich wieder Neuigkeiten von dem kleinen Mann. Denn Olaf bekommt seinen eigenen Film!

Disney kündigte dies überraschend an und lieferte gleich einen englischsprachigen Trailer zu "Olaf's Forzen Adventure". Das kurze Video verrät schon, um was es gehen wird: Olaf muss das Weihnachtsfest von Eiskönigin Elsa und ihrer Schwester Anna retten - und stolpert dabei in ein aufregendes und lustiges Abenteuer.

Die Fans freuen sich auf Olafs Comeback

Innerhalb weniger Tage hat der Trailer schon fast zwei Millionen Aufrufe auf Youtube und auch die Reaktionen auf Instagram sind eindeutig: "Ich liebe es! Kann es kaum erwarten!", "Das ist es, was ich brauche!" und unzählige Herzchen in den Kommentaren machen klar, dass die Macher mit dieser Spin-off-Idee ziemlich ins Schwarze getroffen haben.

Einen Wermutstropfen aber gibt es: Denn Olaf bekommt keinen ganzen Kinostreifen, sondern lediglich einen 21-minütigen Kurzfilm. Dieser soll vor dem Disney-Film "Coco" zu sehen sein, welcher in Deutschland voraussichtlich im November anlaufen wird. Wem das zu wenig ist, darf sich auf 2019 freuen. Dann soll der zweite Teil von "Die Eiskönigin" zu sehen sein - mit Olaf natürlich!

Foto(s): ©2013 Disney. All Rights Reserved.