Wer schnappt sich die Pole Position in Imola?

SPORT1
·Lesedauer: 2 Min.

Die Formel 1 kehrt zurück.

Erstmals seit 2006 fährt die Königsklasse des Motorsports am Wochenende wieder im italienischen Imola. Jener Strecke, auf der einst der legendäre Ayrton Senna sein Leben verlor (Formel 1: Qualifying zum Grand Prix in Imola ab 14.00 Uhr im SPORT1-Liveticker).

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin. Sonntag ab 21.45 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

An diesem Wochenende kommt Lewis Hamilton seinem Idol dabei so nah wie noch nie. Die Narbe vom Unfalltod des legendären Brasilianers prägt Imola auch mehr als 26 Jahre danach.

Hamilton denkt an Senna

Hinter der Todeskurve Tamburello thront ein Blumen gesäumtes Denkmal, das Streckenmuseum ist voll von Erinnerungsstücken an den schwarzen 1. Mai 1994. (SERVICE: Die Fahrerwertung)

Auch wenn Hamilton sein Kindheitsidol nach WM-Titeln, Siegen und Pole Positions längst übertroffen hat, spricht der Brite in ungebrochener Ehrfurcht von der Ikone. Senna sei für ihn "ein echter Held", als Kind wollte Hamilton sein wie der charismatische Rennfahrer - oder wie Superman. Als er vom Tod seines Vorbilds erfuhr, versteckte sich der neunjährige Lewis "hinter einem Lastwagen, damit mich mein Vater nicht weinen sah".

Nun also kehrt die Formel 1 nach 14-jähriger Abstinenz zurück ins Autodromo Enzo e Dino Ferrari. An 2006, den Sieg Michael Schumachers im Ferrari, denkt dabei kaum jemand. Alles wird überlagert von Sennas Einschlag in die Betonmauer zwölf Jahre zuvor, von den Bildern des zerfetzten Wracks seines Williams, von den pietätlosen Helikopteraufnahmen vom hoffnungslosen Kampf der Rettungskräfte um das Leben des 34-Jährigen.

Mercedes kann WM-Titel holen

Die Hochgeschwindigkeitskurve Tamburello ist nur Wochen nach der Tragödie durch eine Schikane gezähmt worden. Überhaupt hat das Drama um Senna und den einen Tag zuvor ebenfalls in Imola verunglückten Österreicher Roland Ratzenberger für ein signifikantes Plus an Sicherheit in der Formel 1 gesorgt. (SERVICE: Der Rennkalender)

Auch deswegen scheint Rekordjäger Hamilton die Bestmarken in unerreichbare Höhen schrauben zu können. Mit 92 Siegen ist er seit dem vergangenen Wochenende alleiniger Rekordhalter, sein siebter WM-Titel ist reine Formsache - und mit Mercedes kann er bereits im Rennen am Sonntag die siebte Konstrukteursmeisterschaft in Folge perfekt machen. (SERVICE: Die Teamwertung)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dennoch will vor allem sein Teamkollege Valtteri Bottas alles daran setzen, den nächsten Sieg des Briten zu verhindern, um zumindest theoretisch den WM-Kampf offen zu halten. Und auch Red-Bull-Pilot Max Verstappen wird im Qualifying alles daran setzen, Hamilton den Platz ganz vorne in der Startaufstellung streitig zu machen.

Für Sebastian Vettel im Ferrari wird es dagegen wohl wieder nur um Schadensbegrenzung gehen.

So können Sie das Qualifying der Formel 1 in Imola LIVE verfolgen:

TV: RTL, Sky
Stream: TV Now, Sky
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

---

mit Sport-Informations-Dienst (SID)