Das Schmuddelwetter kann kommen, denn 4 Blocks rettet den Herbst

Martyna Rieck

So traurig du über das Ende des Jahrhundertsommers auch sein magst, dem Herbst solltest du mindestens genauso freudig entgegenblicken. Kannst du nicht? Wir helfen sehr gern mit einem extrem überzeugenden Argument: Von der heimischen Couch aus, mit wärmendem Tee in der einen und leckeren Snacks in der anderen Hand, fiktiven Charakteren dabei zuschauen, wie sie mit Drogen ticken, in Beziehungsstreits geraten oder gar im Gefängnis landen – willkommen im Serien-Herbst! Das gibt es, plus eine richtig ordentliche Portion Spannung, die kaum ins Wohnzimmer passen wird, mit dem Start der zweiten Staffel von 4 Blocks. Nach einer halben Ewigkeit, die glücklicherweise sonniger und wärmer nicht hätte sein können, kehren Toni Hamady (Kida Khodr Ramadan) und der Rest des Clans am 11. Oktober endlich wieder zurück auf die heimischen Bildschirme. Nur Vince (Frederick Lau) ist leider nicht mehr dabei. Klar, der wurde schließlich in der letzten Folge der ersten Staffel umgebracht und ist tatsächlich tot. Da muss ich leider alle hoffnungsvollen Fans enttäuschen. Das bedeutet aber nicht, dass die Fortsetzung an Spannung einbüßt – ganz im Gegenteil!

Sogar internationale Comedy-Stars lieben 4 Blocks!

Dass es nach dem internationalen Erfolg der ersten Staffel auch bei der Fortsetzung richtig knallen musste, war klar. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Grimme-Preis, die goldene Kamera und gleich drei deutsche Fernsehpreise gab es für den Cast und die Crew und sogar Ricky Gervais, umstrittener Comedian, twitterte schon über das brillante Storytelling rund um den Hamady-Clan. Der hat bloß 13 Millionen Follower, no Big Deal… Kein Wunder, dass Fans aus aller Welt – 4 Blocks kann via Amazon Video in 150 Ländern gestreamt werden – es kaum abwarten können, bis es endlich wieder heißt: „Familie ist alles!“ Wir durften die ersten zwei Folgen von insgesamt sieben bereits bei der Premiere schauen und auch du bekommst schon vor dem offiziellen Sendestart bei TNT Serie (im Sky Abonnement enthalten) erste Leckerbissen zu sehen. Ab 16 Uhr gibt es heute mehrere Szenen als Leaks – ganz untypisch für den Berliner Drogen-Clan sind diese Clips aber komplett legaler Natur, denn es handelt sich um eine kontrollierte, interaktive Aktion von den Machern der Serie, als Dank für den Support der Fans! Alle Infos, wie du wo was zu sehen bekommst, gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite.

4 Blocks Staffel 2: Von Berlin bis Beirut

Gleich zu Beginn wird deutlich: In der zweiten Staffel geht es über die unsichtbaren Grenzen Berlin Neuköllns hinaus. In Beirut macht Toni einen Deal, der ihn augenscheinlich zum Drogen-King der Hauptstadt werden lassen wird. Mit seinem Handschlag verärgert er jedoch eine zweite, sehr (einfluss-)reiche Familie. Im Drogengeschäft, besonders in Berlin, kann es nur einen Babo geben und statt sich, wie von seiner Frau Kalila (Maryam Zaree) und ihm selbst gewünscht, aus dem kriminellen Familiengeschäft zurückzuziehen, mausert sich Toni schnell, aber gefährlich zum absoluten Kokain -Boss. Da ist Stress vorprogrammiert.

4 Blocks läuft ab dem 11. Oktober auf TNT Serie.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

Netflix & Learn: Die besten Serien zum Englischlernen

Verkleide dich zu Halloween wie die Cool Girls aus deiner Lieblingsserie!

Darum ist „Der Bachelor: Vietnam“ spannender & progessiver als die deutsche Version