Schmadtke-Kritik an Flick: „Kann Brüche erzeugen“

·Lesedauer: 1 Min.
Schmadtke-Kritik an Flick: „Kann Brüche erzeugen“
Schmadtke-Kritik an Flick: „Kann Brüche erzeugen“

Jörg Schmadtke, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, hat es nicht gefallen, dass Ridle Baku vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Island von Bundestrainer Hansi Flick heimgeschickt worden ist. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Ich finde, dass es eine unglückliche Situation war“, urteilte der langjährige Bundesligatorwart im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1. „Das kann bei einem jungen Spieler auch Brüche erzeugen.“

Baku habe diesen Eindruck zwar in den bisherigen Gesprächen mit den VfL-Verantwortlichen nicht gemacht. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

„Es ist aber nicht ganz so ohne. Ich hätte mir gewünscht, dass man mich anruft und wir abwägen, ob es ein guter Move ist, dass er als einziger Spieler zurückgeschickt wird“, erklärte Schmadtke.

Es mache etwas mit jungen Spielern, „wenn man zur Nationalmannschaft hinzugenommen wird und dann wieder wegmuss. Ich glaube aber, dass Ridle das wegsteckt.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.