Schlechte Laune: Deshalb betrog Hugh Grant seine Partnerin Liz Hurley

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
26 Jahre ist es her, dass Hugh Grant verhaftet wurde, nachdem er mit einer Prostituierten erwischt wurde. Nun sprach der 60-Jährige über die Hintergründe des Vorfalls. (Bild: Jeff Kravitz/Getty Images for WarnerMedia)
26 Jahre ist es her, dass Hugh Grant verhaftet wurde, nachdem er mit einer Prostituierten erwischt wurde. Nun sprach der 60-Jährige über die Hintergründe des Vorfalls. (Bild: Jeff Kravitz/Getty Images for WarnerMedia)

Es war wohl der größte Skandal seiner Karriere: 1995 betrog der britische Schauspieler Hugh Grant seine damalige Partnerin Elizabeth Hurley mit einer Prostituierten. Nun sprach der 60-Jährige über den wahren Grund für seinen Ausrutscher.

26 Jahre ist es nun schon her, dass der britische Schauspieler Hugh Grant ("Notting Hill") erwischt wurde, als er seine damalige Freundin Elizabeth Hurley ("The Royals") mit einer Prostituierten betrog. Grant machte Schlagzeilen, nachdem er nach der unerlaubten Liaison in einem Auto in der Nähe des Sunset Boulevards in Los Angeles von der Polizei verhaftet wurde. Nun sprach der heute 60-Jährige im Podcast "WTF with Marc Maron" über den Skandal und erklärte die Hintergründe des Vorfalls.

"Ich stand kurz vor dem Start meines ersten Hollywood-Films," sagte der Schauspieler im Interview. "Der Film sollte in ein oder zwei Wochen herauskommen, und ich hatte ein schlechtes Gefühl dabei. Ich ging zu einer Vorführung. Jeder darin war brillant, aber ich war so miserabel, dass ich nicht in guter Stimmung war," so Grant. Eines hätte zum anderen geführt: "Ich war einfach enttäuscht von mir selbst. Ich weiß nicht, was da los war."

Trotz aller Bedenken spielte der Film, die Komödie "Nine Months", weltweit 138,5 Millionen Dollar ein. Grant wurde damals für sein "unsittliches Verhalten" zu einer Geldstrafe von 1.000 Dollar (etwa 760 Euro) verurteilt und musste an einem Aufklärungsprogramm über AIDS teilnehmen. Die Beziehung zu Elizabeth Hurley ging erst einige Jahre später in die Brüche. Tatsächlich sind die beiden Schauspieler bis heute befreundet.