Schlange verschlingt Hausschuh und muss operiert werden

Ein Mann aus dem australischen Bundesstaat Queensland staunte nicht schlecht, als er eines Morgens aufstand, ihm ein Hausschuh fehlte und er gleichzeitig eine merkwürdig deformierte Schlange in seinem Haus vorfand. Er zählte eins und eins zusammen und kam zu dem Schluss: Das Tier hatte den Slipper verschluckt.

“Ratet, was in der Schlange ist”, will ein Tierarzt von Facebook-Usern wissen. (Bild-Copyright: herpvet.com.au/Facebook)

Der Hausschuh des Mannes hatte für die Python wohl nach einer besonders fetten Beute ausgesehen. Dumm nur, dass Schuhe so schwer verdaulich sind. Der Besitzer des Slippers zögerte jedenfalls nicht lange und rief einen Schlangenfänger, der das Tier einfing und zum Tierarzt brachte.

Dort entstand ein ziemlich skurriles Röntgenbild, das nicht nur den Veterinär staunen ließ: ein kompletter Schuh im Magen einer Schlange. Solch einen spektakulären Fund wollte er den Internetnutzern nicht vorenthalten. Er postete das Röntgenbild und einige weitere Schnappschüsse der Schlangenuntersuchung auf Facebook. Zu einer ziemlich offensichtlichen Röntgenaufnahme des Reptils schrieb der Tierarzt scherzhaft:

“Ratet, was in der Schlange ist.”

In weiteren Posts, die den Vorfall dokumentierten, hieß es darüber hinaus:

“So etwas kann man sich nicht ausdenken, Leute. Diese wilde Python wurde von einem Schlangenfänger in die Klinik gebracht, nachdem sie einen Hausschuh verschluckt hatte. Es ist eines der beeindruckendsten Röntgenbilder, die ich je gesehen habe.”

Die Schlange hatte Glück im Unglück: Der Tierarzt konnte den Hausschuh problemlos herausoperieren.

Thüringen: Schlange beißt Supermarkt-Kundin – diese bemerkt es zunächst nicht