"Schlag den Star": Bülent Ceylan tritt gegen Jenke von Wilmsdorff an

·Lesedauer: 1 Min.
Jenke von Wilmsdorff (l.) und Bülent Ceylan machen bei "Schlag den Star" mit (Bild: ProSieben/Steffen Z Wolff)
Jenke von Wilmsdorff (l.) und Bülent Ceylan machen bei "Schlag den Star" mit (Bild: ProSieben/Steffen Z Wolff)

Gewagte Experimente treffen auf Comedy mit Rock-Attitüde: In der kommenden Ausgabe von "Schlag den Star" wird Journalist Jenke von Wilmsdorff (55) gegen Komiker Bülent Ceylan (45) antreten. Im TV-Duell werden sie in bis zu 15 Runden um ein Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen. Ausgestrahlt wird das Ganze am 17. Juli, ab 20:15 Uhr, live auf ProSieben. Wie gewohnt wird Moderator Elton (50) durch den Abend führen und Ron Ringguth (55) kommentieren. Bis zu 170 Zuschauer dürfen wieder im Studio mitfiebern.

"Natürlich kenne ich Cülent Beylan!"

Während sich Jenke von Wilmsdorff in einer Mitteilung des Senders noch recht lässig gibt, deutet Ceylan bereits an, dass er seinem Kontrahenten kräftig Paroli bieten möchte. "Natürlich kenne ich Cülent Beylan! Für mich einer der besten Comedians nach Teddy, Anke Engelke, Max Giermann und Kommissar Rex", scherzt der Journalist. Und der Komiker erwidert: "Lieber Jenke, du hast dich schon krassen Prüfungen gestellt, doch die Bülent-Prüfung ist krasser. Wenn ich mit dir fertig bin, wirst du wieder ganz schön alt aussehen."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Auch auf Instagram weist Ceylan bereits auf die Show hin. Dort tönt er direkt an seinen Gegner gerichtet: "Schnall dich an. Das wird Rock 'n' Roll!" Die Fans freuen sich in den Kommentaren bereits auf das Duell. Moderatorin Ruth Moschner (45) erklärt etwa: "Mega!!!"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.