Schanghai: Van fährt in Passanten

In Schanghai hat ein Mann, der am Steuer rauchte und Gastanks transportierte, die Kontrolle über seinen Van verloren und mehrere Menschen umgefahren.

Wie die Polizei berichtet, entzündete der 40-Jährige versehentlich mit seiner Zigarette die Gastanks. Außer ihm befanden sich laut Behördenangaben noch sechs weitere Menschen im Auto.

Insgesamt 18 Personen mussten sich im Krankenhaus behandeln lassen, drei davon sind schwerverletzt, darunter auch der Fahrer. Er sei nicht vorbestraft, es werde nun aber untersucht, wieso er Gefahrgut mit sich führte.

Der Unfall ereignete sich um 9Uhr Ortszeit im Zentrum der Millionenstadt - gerade, als die britische Premierministerin Theresa May bei einer Business-Veranstaltung in der Stadt sprach.