Schalker Naldo spielt sich ins Blickfeld von Brasiliens Nationaltrainer Tite

Für Abwehrspieler Naldo ist Trainer Domenico Tedesco ein Garant für die starke Saison der Schalker. Der 35-Jährige fühlt sich selbst immer noch fit.

Als Rekord-Brasilianer der Bundesliga hat sich Naldo von Schalke 04 knapp fünf Monate vor der WM in Russland in den Dunstkreis der Selecao gespielt. "Naldo ist einer der Spieler, die wir im Blick haben", sagte der brasilianische Nationaltrainer Tite dem kicker (Montagsausgabe): "Die Stellen für Innenverteidiger sind nicht alle vergeben."

Der 35-jährige Naldo hatte am Samstag beim 2:0 der Königsblauen beim VfB Stuttgart sein 337. Bundesligaspiel bestritten und damit seinen Landsmann Ze Roberto als Rekordhalter abgelöst. Dabei erzielte der Abwehrspieler sein fünftes Saisontor. "Alle, die auf hohem Niveau spielen, haben Chancen", sagte Tite.

Naldo auf dem Platz für Brasilien: Das letzte Mal vor zehn Jahren

Bislang absolvierte Naldo lediglich vier Länderspiele für den Rekordweltmeister. Er gewann aber sogar einen Titel: Beim Copa-America-Sieg 2007 stand er im Kader.

Sein bis dato letztes Länderspiel bestritt er im August 2007 bei einem Test gegen Algerien, zuletzt in Brasiliens Aufgebot stand Naldo im Oktober 2009 beim WM-Qualispiel gegen Venezuela unter Carlos Dunga.