Naive Schalker verspielen Sieg - Gomez Pechvogel und Vorbereiter

Die kuriose Szene des Spiels: Mario Gomez rutsche bei seinem Strafstoß aus und setzt den Ball über das Schalker Tor

Die Unentschieden-Könige des VfL Wolfsburg haben die Siegesserie des FC Schalke 04 gestoppt.

Das Team von Trainer Domenico Tedesco kam nach zuletzt drei Pflichtspielerfolgen gegen die Niedersachsen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. VfL-Coach Martin Schmidt stellte damit einen Bundesliga-Rekord auf: Die ersten sechs Spiele bei einem neuen Klub Remis zu spielen, gelang noch keinem Trainer zuvor (Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER). 

"Ich bin es mittlerweile gewohnt, Unentschieden zu kommentieren. Wir haben sechsmal nicht verloren, haben uns dagegengestemmt. Der Ausgleich war irgendwo verdient, aber mit den Pünktchen kommen wir dahinten nicht weg", sagte Schmit und ergänzte: Ich bin sicher: in den nächsten Spielen werden wir den Bock umstoßen."

Sein Schalker Trainerkollege hatte zwar "eine sehr, sehr gute erste Halbzeit, mit die beste, seit ich auf Schalke sein darf" gesehen, verpasste mit seinem Team aber den Sprung auf einen Champions-League-Platz.

"Wir schauen nicht auf die Tabelle", meinte Tedesco leicht angefressen wirkend: "Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir nicht verdient gewonnen. Insofern ist der Punkt okay."

Schiedsrichter im Mittelpunkt

Schalke hatte sogar noch Glück, dass Mario Gomez in der 60. Minute einen Elfmeter für Wolfsburg verschoss. Der Nationalstürmer rutschte beim Anlaufen kurz vor dem Schuss aus und der Ball flog über die Querlatte.

Im Mittelpunkt standen nicht nur vor dieser Szene Schiedsrichter Markus Schmidt und Videoassistent Marco Fritz: Nabil Bentaleb hatte die zunächst dominanten Gelsenkirchener mit einem Foulelfmeter nach Videobeweis in Führung gebracht (43.). Der Strafstoß, den Gomez verschoss, wurde ebenfalls nach Ansicht der Fernsehbilder gepfiffen.

Referee Schmidt hatte sich einen Zweikampf im Strafraum zwischen Naldo und Yannick Gerhardt auf dem Bildschirm ganz genau angesehen und auf den Punkt (Tabelle der Bundesliga) gezeigt. "Für mich ist es kein Elfmeter, das ist ganz klar", sagte Naldo.

In der Schlussphase sprang Schalkes Thilo Kehrer der Ball im Strafraum an die Hand - die Pfeife des Unparteiischen blieb jedoch stumm.

Joker Origi rettet Wolfsburg den Punkt

In der dritten Minute der Nachspielzeit sicherte der eingewechselte Divock Origi (90.+3) Wolfsburg noch einen Punkt sicherte. Gomez hatte dem eingewechselten Belgier per Kopfball den Treffer aufgelegt.

Gomez freute sich nach der Partie bei Sky über die Comeback-Qualitäten seines Teams. "Auf Schalke zu spielen ist schon so verdammt schwer. Und das wir dann noch zurückkommen, nach einem verschossenen Elfmeter, ist aller Ehren wert."

Goretzka fehlt als Führungsspieler

Statt nach einem Sieg punktgleich mit RB Leipzig auf Platz vier zu liegen, findet sich Schalke auf dem fünften Rang wieder. Wie schon im DFB-Pokal am Dienstag in Wiesbaden musste Tedesco auf Führungsspieler Leon Goretzka verzichten.

Der Confed-Cup-Sieger, den immer noch muskuläre Probleme plagten, hatte in den vorigen drei Bundesligaspielen jeweils das wichtige 1:0 für Schalke erzielt. Auf der Gegenseite feierte Gomez nach sechswöchiger Verletzungspause sein Startelfcomeback (Alle Ergebnisse im Überblick). 

Mit der Euphorie aus zuvor drei Pflichtspielsiegen in Serie gingen die Schalker engagiert in die Partie und übernahmen direkt die Kontrolle. Der starke U21-Europameister Max Meyer, der erneut im defensiven Mittelfeld auflief, kurbelte das Spiel immer wieder mit klugen Pässen aus der Tiefe an.

Mit fortlaufender Spieldauer wurde die Überlegenheit Schalkes drückender, der Führungstreffer war daher äußerst verdient. Bei einem Eckball umklammerte Joshua Guilavogui Thilo Kehrer, nach kurzer Rücksprache mit dem Videoassistenten entschied Schiedsrichter Schmidt auf Elfmeter. Bentaleb verwandelte sicher in die Tormitte. 

Danach kam Wolfsburg besser ins Spiel, Torwart Ralf Fährmann parierte glänzend gegen Maximilian Arnold aus kurzer Distanz (74.). Origi war dann der entscheidende Mann und sicherte den Gästen einen Punkt.