Schalke-Keeper Fährmann lobt Tedesco: "Einer der komplexesten Trainer"

Schalke hat unter Domenico Tedeso den Anschluss zu den Spitzenplätzen hergestellt. Ralf Fährmann ist begeistert vom neuen Chef an der Seitenlinie.

Kapitän Ralf Fährmann hat den Trainer-Neuling Domenico Tedesco bei Schalke 04 in den höchsten Tönen gelobt. "Es gibt Typen, die einen in den Bann ziehen können, wenn sie etwas erzählen oder erklären. Dieses Gen hat er vom lieben Gott mitbekommen", sagte der Torwart im Eurosport-Interview: "Dazu besitzt er ein brutales Fachwissen. Das macht ihn zu einem der komplexesten Trainer, dem ich jemals begegnet bin."

Tedesco (32) ist seit Saisonbeginn Cheftrainer bei den Königsblauen. Seine einzigen Profierfahrungen hatte er zuvor in zwei Monaten beim Zweitligisten Erzgebirge Aue gesammelt. Mit einem Sieg im Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den FSV Mainz 05 könnte sich Schalke in der erweiterten Spitzengruppe der Bundesliga festsetzen.

Skeptisch ist Fährmann, was die Zukunft des Nationalspielers Leon Goretzka auf Schalke angeht. "Leon ist ein absoluter Topspieler, der für seine jungen Jahren bereits unglaublich gereift ist und eine enorme Qualität hat", sagte der 29-Jährige: "Da wird es sehr, sehr schwer werden, ihn zu halten. Ich sehe ihn in den nächsten Jahren als absoluten Topspieler weltweit."

Goretzkas Vertrag bei den Gelsenkirchenern läuft zum Saisonende aus. Schalke hat dem Confed-Cup-Sieger angeblich ein Jahresgehalt von zehn Millionen Euro für eine Vertragsverlängerung geboten. Zuletzt sagte der 22-Jährige, es sei noch keine Entscheidung gefallen. Goretzka wird unter anderem vom deutschen Rekordmeister Bayern München umworben.