Schalke-Fan verspottet Franco Di Santo – Mannschaft reagiert überragend

Nachdem Franco Di Santo während des Trainings von einem Fan angepöbelt wurde, feiert die Schalker Mannschaft den Stürmer minutenlang.

Mittelstürmer Franco Di Santo wurde während einer Einheit im Trainingslager des FC Schalke 04 in Mittersill/Österreich von einem Zuschauer angepöbelt.

"Go Home Franco" (deutsch: "Geh nach Hause, Franco"), rief ein offenbar angetrunkener Fan nach einem verunglückten Di-Santo-Torschuss. Eine Bemerkung, die bei seinen Teamkollegen alles andere als gut ankam. Um den 29-Jährigen aufzubauen, stimmte das Team kurzerhand Sprechchöre an und feierte den Stürmer lautstark.

Schalke-Trainer Domenico Tedesco mit Lob für sein Team

Schon wenige Minuten nach der Aktion machten stimmungsvolle Jubelvideos in den sozialen Medien die Runde. "Stolz auf meine Teamkollegen, Leute, mit denen man in diesem Beruf oft mehr Zeit verbringt als mit seiner eigenen Familie", bedankte sich Di Santo bei Instagram für die Unterstützung.

"Da sehen Sie mal das Innenleben der Mannschaft. Es sagt etwas aus über die Mannschaft", erklärte auch Trainer Domenico Tedesco gegenüber der Bild. "Von da oben Scheiße zu erzählen, ist leicht mit zwei halben Bier", ergänzte Co-Trainer Peter Perchtold.