Werbung

Schalke: Aus für Heekeren, Pause für Kral

Schalke: Aus für Heekeren, Pause für Kral
Schalke: Aus für Heekeren, Pause für Kral

Schlusslicht Schalke 04 kann in der aktuellen Saison der Fußball-Bundesliga nicht mehr auf Torhüter Justin Heekeren setzen. Der 22-Jährige hat im rechten Knie eine Verletzung an einem Kreuzband und am Außenmeniskus erlitten. Heekeren soll nach Klubangaben "in Kürze" in Innsbruck operiert werden.

"Wir rechnen mit mindestens sechs Monaten Ausfallzeit. Aber Justin ist jung, er wird sich wieder heranarbeiten, und wir werden ihn dabei mit allem unterstützen, was wir haben", sagte Sportvorstand Peter Knäbel.

Alex Kral unterzog sich wegen hartnäckiger Rückenprobleme erneut einem MRT, dabei wurde beim Mittelfeldspieler eine Bandscheibenproblematik festgestellt. Ein Pflichtspieleinsatz im Januar ist laut Schalke "Stand heute ausgeschlossen".

Bei Sebastian Polter, der mit Verdacht auf Kreuzbandverletzung im rechten Knie am Sonntag aus dem Trainingslager Belek abgereist war, stehen noch letzte Untersuchungen aus. "Polti wird auf jeden Fall länger ausfallen, das steht bereits fest. Alles weitere werden wir in den kommenden Tagen wissen", so Knäbel.