Schalke 04: Naldo fordert WM-Nominierung für Rafinha

Weil voraussichtlich nicht ein Bundesliga-Legionär für Brasilien bei der WM spielen wird, hat Naldo nun eine Nominierung von Rafinha befürwortet.

Naldo vom FC Schalke 04 hat sich für mehr Bundesliga-Profis in der brasilianischen Nationalmannschaft stark gemacht. "Es ist grundsätzlich enttäuschend, dass kein brasilianischer Bundesliga-Spieler eine Chance bekommt", sagte der 35-Jährige dem Portal Sportbuzzer und sprach sich vor allem für eine Nominierung von Rafinha vom deutschen Meister Bayern München aus.

"Rafinha setzt sich jede Saison aufs Neue beim FC Bayern durch. Und das ist einer der besten Vereine in Europa", sagte Naldo, der zuletzt 2009 in das Nationalteam berufen worden war. "Was mich betrifft: Vielleicht ist es doch mein Alter. Dabei sollte es die Leistung sein, die zählt. Oder man schaut in Brasilien grundsätzlich zu wenig auf die Bundesliga", sagte Naldo, der in dieser Saison noch keine Bundesliga-Sekunde verpasst hat.

Brasiliens Nationaltrainer Tite wird am Montag seinen vorläufigen WM-Kader bekannt geben. Rafinha soll neben Danilo (Manchester City) und Fagner (Corinthians Sao Paulo) zu den Ersatzkandidaten für Routinier Dani Alves (Paris St. Germain) zählen, der wegen einer Verletzung im rechten Knie ausfällt.