Schalke 04: Max Meyer bleibt - Coke und Sidney Sam vor Abschied?

In den letzten drei offenen Tagen des Transferfensters könnte noch einmal Bewegung in den Schalke-Kader kommen. Zwei Abgänge nahen.

Max Meyer wird den FC Schalke 04 in diesem Transferfenster nicht verlassen. Dafür sind die Teamkollegen Sidney Sam und Coke wohl auf der Suche nach einem Abnehmer.

"Ich habe den Eindruck, dass Max Meyer bei uns bleiben will. Ich habe nichts anderes von ihm gehört", wird Sportdirektor Christian Heidel von Reviersport zitiert. Der Funktionär stellt entsprechend fest: "Bei Max stellt sich die Wechsel-Frage nicht.“

Meyer kam zuletzt als Joker zum Einsatz. Sein Vertrag läuft 2018 aus, bisher konnten sich beide Parteien nicht auf einen neuen Vertrag einigen. Somit steht ein ablösefreier Wechsel bevor. Zuletzt gab es Gerüchte um ein mögliches Interesse von Tottenham Hotspur.

Coke sondiert wohl den Markt

Anders gestaltet sich derweil die Personalie Sidney Sam. Nachdem der Flügelspieler zuletzt beim VfL Bochum trainierte, suchen S04 und der ehemalige Nationalspieler nach einer Lösung. Zuletzt wurde wohl mit dem VfB Stuttgart verhandelt.

So weit ist Rechtsverteidiger Coke noch nicht. Der Spanier fand nach einem Kreuzbandriss auf Schalke bisher noch nicht in seine Rolle und verfolgte die ersten Spiele unter Domenico Tedesco von der Bank aus. Er scheint den Markt zu beobachten, ein konkreter Wechselwunsch besteht aber wohl noch nicht.

Donis Avdijaj dürfte Schalke wohl ebenfalls verlassen, wenn sich ein Abnehmer findet. Der Offensivspieler ist noch bis 2019 unter Vertrag, konkrete Gerüchte um den 21-Jährigen gibt es allerdings nicht.