Schalke 04: Jean-Clair Todibo bekommt die Rückennummer 21

Jean-Clair Todibo ist seit Mittwochabend ein Schalker und seine Rückennummer bei den Gelsenkirchenern steht auch schon fest.

Neuzugang Jean-Clair Todibo bekommt bei Bundesligist Schalke 04 die Rückennummer "21". Das teilten die Königsblauen am Mittwochabend im Rahmen ihrer Bestätigung des Transfers mit. Er tritt damit in die Fußstapfen von Ex-Schalkern wie Emile Mpenza, Christoph Metzelder oder Sascha Riether, die ebenfalls diese Nummer im Dress der Knappen trugen.

Todibo wird bis zum Ende der Saison von FC Barcelona ausgeliehen, anschließend hat S04 eine Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro . Barca sicherte sich eine Rückkaufoption, die bei 50 Millionen Euro liegt.

Schalke: Jean-Clair Todibo trug in Barcelona die "6"

Die "21" bedeutet für Todibo eine neue Nummer auf dem Shirt: Bei Barca trug der 20 Jahre alte Junioren-Nationalspieler Frankreichs die "6". Mit ihr läuft auf Schalke der neue Kapitän Omar Mascarell auf. Bei seiner ersten Profistation, dem Ligue-1-Klub FC Toulouse , zierte die "33" das Trikot Todibos.

Der junge Innenverteidiger kam in Barcelona nur unregelmäßig zu Einsätzen. Zuletzt wurde auch die AC Mailand als möglicher neuer Klub gehandelt. Todibo aber entschied sich für Schalke. Er erklärte: „Bei den Gesprächen mit den Verantwortlichen des Klubs hat mich das Projekt überzeugt, mit jungen Spielern den Erfolg zu suchen.“