Schalke 04: Benedikt Höwedes wohl vor erneutem Wechsel ins Ausland

Der Weltmeister von 2014 will wieder ins Ausland. Angeblich könnte es noch bis Sonntag Vollzug geben.

Benedikt Höwedes steht wohl vor einem erneuten Abschied aus der Bundesliga. Der Innenverteidiger vom FC Schalke 04 soll laut Medienberichten noch in dieser Woche den Verein verlassen. Angeblich gibt es ernsthaftes Interesse aus dem Ausland.

Laut Informationen der Bild soll Höwedes im Idealfall noch bis Sonntag verabschiedet werden, dann nämlich geht es für die Knappen ins Trainingslager. Schalke will bis dahin Klarheit, um nicht vor der Entscheidung zu stehen, den ehemaligen Kapitän mitzunehmen oder nicht.

Schalke 04: Benedikt Höwedes verdient vier Millionen Euro pro Jahr

Es soll auch einige Angebote geben, doch oft gab es von beiden Seiten Zweifel. Einige Teams stellten Fragen über die Fitness des deutschen Nationalspielers, der in der vergangenen Saison nur drei Liga-Spiele für seinen Leihklub Juventus Turin absolvierte. Auf der anderen Seite will das königsblaue Eigengewächs zu einem Klub, der ambitioniert und auch international vertreten ist.

Bei einem Interessenten sollen all diese Erwartungen erfüllt sein, es könnte nun also recht schnell gehen. Höwedes hat noch zwei Jahre Vertrag auf Schalke und soll dabei rund vier Millionen Euro jährlich einstreichen.

Vor dem kurzen Intermezzo bei der alten Dame absolvierte der Verteidiger seit 2007 240 Bundesliga-Spiele für Königsblau, in denen er 12 Treffer erzielte.