Schaeffler AG: Schaeffler schließt Vertrag über den Erwerb der Ewellix Gruppe

Schaeffler AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Sonstiges
Schaeffler AG: Schaeffler schließt Vertrag über den Erwerb der Ewellix Gruppe

24.07.2022 / 11:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Schaeffler schließt Vertrag über den Erwerb der Ewellix Gruppe

HERZOGENAURACH | 24. Juli 2022 | Die Schaeffler AG (ISIN DE000SHA0159, WKN SHA015) hat heute mit einer zum Triton Fund V gehörenden Beteiligungsgesellschaft einen Vertrag über den Erwerb der Ewellix Gruppe zu einem Kaufpreis von rund EUR 582 Mio. geschlossen. Dieser Wert schließt die von Schaeffler zu übernehmende Nettoverschuldung von Ewellix in Höhe von rund EUR 120 Mio. nicht ein. Der Vollzug des Kaufvertrags steht unter marktüblichen Vollzugsbedingungen in Bezug auf fusionskontroll- und außenwirtschaftsrechtliche Freigaben. Mit dem Vollzug des Kaufvertrags wird Ende 2022 gerechnet.

Die Ewellix Gruppe ist ein führender Hersteller und Lieferant von Linearantrieben, die hochmoderne Konstruktion und Entwicklung, Fertigungskompetenz sowie Anwendungstechnik und Digitalisierung verbinden. Dieses Produkt-Portfolio ist eine hervorragende Ergänzung zu der bestehenden Produktpalette des Industriegeschäfts der Schaeffler Gruppe. Mit dem Erwerb der Ewellix Gruppe setzt die Schaeffler AG den Ausbau ihrer Industriesparte weiter fort.

Die Ewellix Gruppe berichtete für 2021 Umsatzerlöse von umgerechnet rund EUR 216 Mio. Für 2022 wird aktuell mit einem Umsatz von mehr als EUR 250 Mio. gerechnet. Die Gruppe ist an 6 Produktions- und Customizing-Standorten in Europa, den USA und Asien tätig und beschäftigte zum 30. Juni 2022 1.196 Mitarbeitende.

Der Kaufpreis wird aus bestehenden internen und externen Finanzierungsmitteln dargestellt. Es wird davon ausgegangen, dass die Transaktion bereits in 2024 zu einer Verbesserung des Gewinns pro Aktie der Schaeffler AG in einem mittleren einstelligen Bereich führt.

Ansprechpartner

Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-4440
E-Mail: ir@schaeffler.com

Dr. Axel Lüdeke
Leiter Konzernkommunikation & Public Affairs
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-5000
E-Mail: presse@schaeffler.com

24.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach

Deutschland

Telefon:

09132 - 82 0

E-Mail:

ir@schaeffler.com

Internet:

www.schaeffler.com

ISIN:

DE000SHA0159

WKN:

SHA015

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1404487


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.