Schaeffler AG: Schaeffler AG veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2020

·Lesedauer: 3 Min.

Schaeffler AG / Schlagwort(e): Prognose
Schaeffler AG: Schaeffler AG veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2020

09.11.2020 / 17:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Schaeffler AG veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2020


HERZOGENAURACH | 9. November 2020 | Der Vorstand der Schaeffler AG (ISIN DE000SHA0159, WKN SHA015) hat sich heute auf Basis der aktuellen Informationen zum Geschäftsverlauf im vierten Quartal auf eine neue Prognose für das Geschäftsjahr 2020 verständigt. Am 24. März 2020 hatte der Vorstand die am 10. März 2020 veröffentlichte Prognose ausgesetzt und war zuletzt wegen der außergewöhnlichen Unsicherheit im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie von Geschäftszahlen jeweils unterhalb der Vorjahreswerte ausgegangen.


Die neue Prognose basiert auf der Annahme, dass die Erholung der für die Schaeffler Gruppe relevanten Absatzmärkte im vierten Quartal 2020 weiter anhält und es insbesondere infolge der Coronavirus-Pandemie nicht erneut zu wesentlichen negativen Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung kommt. Gleichwohl ist das Umfeld weiterhin von Volatilität und Unsicherheit geprägt.


Die Schaeffler Gruppe rechnet für das Gesamtjahr 2020 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von -13 bis -11,5 Prozent. Zugleich geht das Unternehmen für das Gesamtjahr 2020 davon aus, eine EBIT-Marge (vor Sondereffekten) in Höhe von 4,5 bis 5,5 Prozent zu erzielen. Für das Jahr 2020 erwartet die Schaeffler Gruppe zudem einen Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten zwischen 500 und 600 Millionen Euro.


Für die drei Sparten gelten die folgenden Eckdaten:

 

1) währungsbereinigt; 2) vor Sondereffekten


Der Zwischenbericht der Schaeffler Gruppe für die ersten neun Monate 2020 wird wie geplant am 10. November 2020 veröffentlicht.


"Umsatzwachstum (vor Währungseinflüssen)", "EBIT-Marge (vor Sondereffekten)" und "Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten" entsprechen den Definitionen im Geschäftsbericht 2019 auf den Seiten 15 und 30, der unter www.schaeffler.com abrufbar ist.


Ansprechpartner

09.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sparte (Prognose)

Automotive Technologies

Automotive Aftermarket

Industrie

Umsatzwachstum1)

-14,5 bis -13 %

-8,0 bis -6,5 %

-10 bis -9 %

EBIT Marge2)

1,0 bis 2,0 %

14,5 bis 15,5 %

7,5 bis 8,5 %

Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-4440
E-Mail: ir@schaeffler.com

Dr. Axel Lüdeke
Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-5000
E-Mail: presse@schaeffler.com

 

Sparte (Prognose)

Automotive Technologies

Automotive Aftermarket

Industrie

Umsatzwachstum1)

-14,5 bis -13 %

-8,0 bis -6,5 %

-10 bis -9 %

EBIT Marge2)

1,0 bis 2,0 %

14,5 bis 15,5 %

7,5 bis 8,5 %

Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-4440
E-Mail: ir@schaeffler.com

Dr. Axel Lüdeke
Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82-5000
E-Mail: presse@schaeffler.com

 

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach

Deutschland

Telefon:

09132 - 82 0

E-Mail:

ir@schaeffler.com

Internet:

www.schaeffler.com

ISIN:

DE000SHA0159

WKN:

SHA015

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1146692


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this