Nach Schüssen in LGBT-Club: Verdächtiger verweigert Aussage

Der Schütze hatte Samstag Nacht mit einem Gewehr das Feuer auf die Feiernden eröffnet und 5 Menschen getötet und 25 verletzt.