Schäuble fordert Abbau fauler Kredite bei Europas Banken

dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat einen Abbau der großen Menge ausfallgefährdeter Kredite bei europäischen Banken angemahnt. Das sei von entscheidender Bedeutung, allerdings nur schrittweise möglich, sagte der CDU-Politiker am Montag vor Gesprächen mit den übrigen Euro-Finanzministern in Brüssel.

"In einer Zeit, in der es wirtschaftlich ja in der Eurozone ganz gut geht, sind die Chancen, das zu stabilisieren, sehr günstig", fügte Schäuble hinzu. Auch die Situation in Italien, wo viele Banken einen besonders hohen Bestand sogenannter fauler Kredite haben, sei die Lage aus seiner Sicht beherrschbar.

Insgesamt erreicht die Summe der Kredite mit hohem Ausfallrisiko bei europäischen Banken rund eine Billion Euro. Bei mehreren südeuropäischen Ländern ist die Quote besonders hoch. Die Finanzminister aller EU-Länder wollen am Dienstag einen Aktionsplan beschließen, um die Risiken abzumildern.