Schäuble zu Afghanistan: "Wir dürfen die Menschen nicht im Stich lassen"

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich erschüttert über die Geschehnisse in Afghanistan gezeigt. "Die Verzweiflung der Menschen am Flughafen in Kabul zerreißt einem das Herz", sagte Schäuble zu Beginn der Sondersitzung des Parlaments zur Lage in Afghanistan.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.