Schäfer-Gümbel gibt SPD-Verhandlungsführung in Arbeitsgruppe ab

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der hessische SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel gibt bei den Koalitionsverhandlungen mit der Union für die SPD die Leitung der Arbeitsgruppe Verkehr ab. Für ihn übernimmt der SPD-Verkehrsexperte Sören Bartol, wie ein Parteisprecher am Samstag in Berlin mitteilte. Als Grund wurden Terminkollisionen angeführt.

Der gestraffte Zeitplan der Koalitionsverhandlungen habe für Schäfer-Gümbel sonst die Teilnahme am traditionellen "Hessengipfel" unmöglich gemacht, hieß es. Dieses Treffen am 2. und 3. Februar sei eine der wichtigsten SPD-Veranstaltungen auf dem Weg zur Landtagswahl Ende Oktober. SPD-Bundesvize Schäfer-Gümbel ist Spitzenkandidat für die Wahl. Zudem sei die Anwesenheit des Oppositionsführers im hessischen Landtag in dieser Woche notwendig.

Als Co-Vorsitzender rücke der Fraktionsvorsitzende der SPD in Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer, in die Arbeitsgruppe Verkehr nach. Schäfer-Gümbel bleibe jedoch Mitglied der "Großen Runde" bei den Koalitionsverhandlungen.