Scarlett Johansson kam in Begleitung einer 72-jährigen ehemaligen Doppelgänger-Oma zu ihrer Filmpremiere, so wie sie es versprochen hatte

Kino International

Scarlett Johansson ist wirklich klasse: Sie hielt ihr Versprechen und brachte eine 72-jährige Großmutter namens Geraldine Dodd mit zur Filmpremiere. Falls Sie sich nicht erinnern: Vergangenen April ging ein Foto einer Frau aus dem Jahr 1967 auf Reddit viral, weil diese damals exakt so aussah wie Scarlett Johansson – verrückt, nicht wahr?

Die junge Geraldine Dodd. (Bild: Reddit)

Als Scarlett von ihrer Doppelgängerin erfuhr, lud sie Geraldine zur Premiere ihres neuesten Films „Girls‘ Night Out“ ein.

Beide Ladies schienen sich bei der Premiere gestern Abend gut amüsiert zu haben. Sie liefen Arm in Arm über den roten Teppich. Und um das Ganze noch unvergesslicher zu machen, trug Scarlett eine personalisierte Clutch, auf der auf Englisch stand: „Hallo, mein Name ist Geraldine“ und Geraldine trug eine auf der stand: „Hallo, mein Name ist Scarlett“.

Scarlett Johansson und Geraldine Dodd mit ihren personalisierten Clutches bei der Premiere von „Girls‘ Night Out“. (Bild: Getty Images)

Yahoo Celebrity