SC Paderborn 07 jubelt bei Fortuna

·Lesedauer: 1 Min.
SC Paderborn 07 jubelt bei Fortuna
SC Paderborn 07 jubelt bei Fortuna

Die Differenz von einem Treffer brachte dem SC Paderborn 07 gegen Fortuna Düsseldorf den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Der SCP wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Robin Yalcin bediente Sven Michel, der in der achten Spielminute zum 1:0 einschoss. Den Ausgleich markierte Rouwen Hennings, der nach Zuspiel von Khaled Narey erfolgreich war (33.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Der Treffer zum 2:1 sicherte der Fortuna nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Hennings in diesem Spiel (57.). Ein Zuspiel von Felix Platte brachte Michel im Netz des Gastgebers zum Ausgleich unter (60.). Nach Vorlage von Michel ließ Platte den dritten Treffer von Paderborn folgen (82.). Schließlich sprang für die Gäste gegen Düsseldorf ein Dreier heraus.

Fortuna Düsseldorf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Fortuna bei.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SC Paderborn 07 in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Offensiv sticht der SCP in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 20 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Paderborn sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und zwei Niederlagen dazu.

In zwei Wochen, am 16.10.2021, tritt Düsseldorf beim Hamburger SV an, während der SC Paderborn 07 einen Tag früher den SSV Jahn Regensburg empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.