SBF AG: SBF-Gruppe gibt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2017 bekannt

DGAP-News: SBF AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis

12.04.2018 / 14:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


SBF AG: SBF-Gruppe gibt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2017 bekannt

Leipzig, den 12. April 2018 - Die im m:access der Börse München notierte SBF AG (ISIN DE000A2AAE22) teilt mit, dass das Geschäftsjahr 2017 der SBF AG und ihrer operativen Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH erfolgreich gestaltet werden konnte.

Nach dem Turnaround im Geschäftsjahr 2016 konnte der positive Trend stabilisiert und weiter ausgebaut werden. Die Nachhaltigkeit des eingeleiteten Konsolidierungskurses konnte damit unter Beweis gestellt werden. Durch die tiefgreifenden Maßnahmen wurde eine Stabilisierung und damit eine deutliche Verbesserung der Gesamtsituation erreicht, welche sich in dem positiven Gesamtbild des Geschäftsjahres 2017 widerspiegelt.

Bedingt durch die weitere Erhöhung des Wertansatzes der Beteiligung an der SBF Spezialleuchten GmbH, weist die SBF AG per Saldo einen Jahresüberschuss in Höhe von TEUR 1.359 aus. Die Erhöhung des Wertansatzes beruht auf dem ausgewiesenen Jahresüberschuss der SBF Spezialleuchten GmbH.

Die Umsatzerlöse der Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH haben sich zum Vorjahresvergleich leicht reduziert, was in der zurückhaltenden Vergabe von Neuaufträgen und damit dem Rückgang des Auftragsvolumens begründet ist. Durch weitere Prozessoptimierungen konnte die Produktivität jedoch noch einmal stark gesteigert werden, was einen deutlichen Anstieg des Jahresüberschusses im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Der Jahresüberschuss der SBF Spezialleuchten GmbH beträgt TEUR 1.436 (Vorjahr TEUR 880) und liegt damit um 63 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Die in dieser Mitteilung genannten vorläufigen, nicht testierten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der abschließenden Aufstellung der Jahresabschlüsse der SBF AG und der SBF Spezialleuchten GmbH, der Abschlussprüfungen und der Billigung durch den Aufsichtsrat. Sie können sich bis zur Veröffentlichung der geprüften Jahresabschlüsse noch ändern.

Über die SBF AG:

Die SBF AG und ihre Beteiligungen sind im Mobilitätssektor, insbesondere in der Schienenfahrzeugindustrie tätig. Die SBF AG fungiert hierbei als geschäftsleitende Holdinggesellschaft. Der operative Geschäftsbereich wird durch die Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH betrieben.

Die SBF Spezialleuchten GmbH ist ein internationaler Systemanbieter für Decken-, Beleuchtungs- und Belüftungssysteme für Schienenfahrzeuge. Das Unternehmen hat sich dabei auf LED-Systeme für den Außen- und Innenbereich von Schienenfahrzeugen jeglicher Bauart spezialisiert. Das Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von Front- und Trittstufenbeleuchtungen im Exterieur über Lichtbänder in Deckensystemen und Leseleuchten im Interieur. Ein starker Fokus in der Entwicklung liegt auf dem neuen Trend, mittels Applikationen den Kundennutzen deutlich zu erhöhen. Die SBF Spezialleuchten GmbH bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette von der Konzeption über die Konstruktion bis hin zur Fertigung ab.

Kontakt:

SBF AG

Der Vorstand
Zaucheweg 4
04316 Leipzig
Tel: +49 (0)341 65235 894
E-Mail: info@sbf-ag.com



12.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SBF AG
Zaucheweg 4
04316 Leipzig
Deutschland
Telefon: +49 (0)341 65235894
E-Mail: info@sbf-ag.com
Internet: www.sbf-ag.com
ISIN: DE000A2AAE22
WKN: A2AAE2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this