2 / 10

Robin Hood (US-Start: 21. November 2018)

Wie, es gab eine Neuverfilmung von „Robin Hood“? In Sachen Marketing und PR wurde offenbar nicht allzu viel für den Film mit Ben Mendelsohn, Jamie Foxx, Jamie Dornan und Taron Egerton getan. Am Startwochenende brachte der Film gerade mal 14 Millionen Dollar weltweit in die Kassen – bei Produktionskosten von 100 Millionen Dollar ein katastrophales Ergebnis. Immerhin: Nach drei Wochen in den Kinos hat der Film weltweit 66 Millionen eingebracht. Wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt – und noch läuft der Film ja…

Nicht sauer, nur enttäuscht: Die Kino-Flops des Jahres 2018

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Manchmal läuft es einfach nicht so wie es soll. Die Produzenten der folgenden Filme hatten sicherlich das Beste im Sinn und auf einen echten Kassenschlager gehofft, vielleicht auf einen Millionen-, wenn nicht gar Milliardengewinn dank berstend voller Kinosäle und merchandise-begeisterter Fans. Doch am Ende passierte nichts von alledem und die Macher wussten oft schon nach der entscheidenden ersten Woche nach Filmstart, dass nicht nur die Kinos leer bleiben würden, sondern auch die Kassen. We sadly present: zehn ganz besonders traurige Kino-Flops 2018.