Saudis wollen britische Kampfjets kaufen

Großbritannien und Saudi-Arabien sind dem Abschluss eines milliardenschweren Rüstungsgeschäfts offenbar einen Schritt näher gekommen. Die Saudis wollen bei dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems 48 Kampfflugzeuge vom Typ Eurofighter Typhoon bestellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde während eines Besuchs des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in London unterzeichnet.

Der Aktienpreis von BAE Systems zog nach Bekanntwerden der Vereinbarung um zwei Prozent an. Viele Briten kritisieren jedoch die geplante Waffenlieferung an Saudi-Arabien. Sie fürchten, dass die Kampfjets im Bürgerkrieg in Jemen eingesetzt werden könnten.

Saudi-Arabien begann 2015 in den Konflikt einzugreifen und soll dabei mehrfach in Großbritannien produzierte Waffen benutzt haben.