Sarg der Queen erreicht Buckingham-Palast in London

Der Sarg mit der verstorbenen Queen Elizabeth II. ist am Dienstagabend unter den Blicken zahlreicher Schaulustiger am Buckingham-Palast in London angekommen. Als die sterblichen Überreste der Monarchin gegen 20.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MESZ) die Tore des Königspalasts erreichten, brandete Applaus auf und ein Lichtermeer aus Handy-Taschenlampen blitzte auf. König Charles III. und andere Mitglieder der königlichen Familie erwarteten den Sarg.

Das Flugzeug mit dem Leichnam der Königin war zuvor aus Edinburgh kommend in der britischen Hauptstadt gelandet. Die Maschine mit dem Leichnam der Queen war am frühen Abend in der schottischen Hauptstadt abgehoben, während eine Militärkapelle die britische Hymne "God save the Queen" spielte.

Am kommenden Montag soll der Queen bei einem Staatsbegräbnis in London die letzte Ehre erwiesen werden. Zuvor hat die Öffentlichkeit vier Tage lang Gelegenheit, in Westminster Hall 23 Stunden täglich Abschied von der verstorbenen Regentin zu nehmen. Es werden hunderttausende Besucherinnen und Besucher erwartet, viele haben sich bereits in die Warteschlange eingereiht.

se/kbh