Sarah und Pietro Lombardi finden an Weihnachten wieder zusammen

Sarah und Pietro Lombardi finden an Weihnachten wieder zusammen

Das vergangene Weihnachten war vor allem für Pietro Lombardi ein einsames Fest. Da die Trennung von Sarah noch sehr frisch war, verbrachte er den Heiligabend allein. Doch in diesem Jahr soll alles anders sein.

Wie "VIP.de" berichtet, wollen Sarah und Pietro Lombardi Weihnachten zusammen verbringen – als kleine Familie. "Wir feiern gemeinsam: Mama, Papa ... Dieses Mal werden wir bei Sarahs Familie sein", so Pietro im Gespräch mit dem Star-Portal. Ein Hinweis auf ein Liebes-Comeback? Offensichtlich nicht. Gegenüber "Bild" setzte der 25-Jährige ein klares Statement: "Wir sind kein Paar mehr – und werden es auch nie wieder werden. Wir werden nie wieder zusammenkommen."

So hoch sind die Gagen für Pietro Lombardi, Brigitte Nielsen und Co.

Die Zusammenkunft am Fest der Liebe dient vor allem dem Wohl des gemeinsamen Sohnes Alessio. Schon in der Vergangenheit haben die Eltern immer wieder betont, wie wichtig es für sie sei, die eigenen Streitigkeiten zugunsten des kleinen Mannes in den Hintergrund zu stellen und sich für ihn zusammenzuraufen. "Wir haben ein Kind zusammen, sind also für immer miteinander verbunden. Es wäre schön, wenn wir es schaffen würden, freundschaftlich miteinander verbunden zu sein", so Pietro Lombardi.

Sarah blickt diesbezüglich positiv in die Zukunft. In "Sarah – Das große Interview" auf RTL II betonte sie gegenüber Detlef D. Soost: "Die Situation zwischen Pietro und mir ist geklärt. Wir verstehen uns gut. Das, was in unserer Beziehung freundschaftlich war, das ist sogar geblieben oder es ist wieder da."

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Im Video: Pietro Lombardi leistet sich ein Luxusauto