Sara Kulka: Ihr geht es wieder schlechter!

·Lesedauer: 1 Min.
Sara Kulka credit:Bang Showbiz
Sara Kulka credit:Bang Showbiz

Sara Kulkas Gesundheitszustand hat sich wieder verschlechtert.

Die ehemalige ‚GNTM‘-Kandidatin ließ sich vor einigen Monaten in eine psychiatrische Akutklinik einweisen, nachdem sie mit heftigen Panikattacken zu kämpfen hatte. Später wurde sie wieder entlassen und durfte wieder nach Hause. Doch scheinbar hat das Model jetzt wieder ein Down erlebt. Kulka in einem Instagram-Post: „Ihr Lieben, ich war die letzten Tage wieder offline und das lag nicht nur an den Ferien meiner Tochter. Ich merke, dass es mir in den letzten Wochen wieder schlechter geht und meine Stimmung tendenziell immer tiefer fällt.“ Und weiter: „Meine Psychologin hatte mich gewarnt, dass das vielen passiert, wenn es ihnen besser geht, dass sie dann gleich wieder ihr altes Pensum stemmen wollen.“

Jetzt wolle sie sich wieder mehr auf sich konzentrieren, so Kulka: „Ich möchte wieder mehr für mich unternehmen.“ Auf der Social-Media-Plattform hatte sie einmal erklärt: „Ich weiß auch gar nicht ob ich jemals komplett geheilt werden kann oder nur lernen muss, mit der Krankheit zu leben, aber was ich definitiv sagen kann, ist dass es mir besser geht“, so Kulka. Der Klinik-Aufenthalt habe der zweifachen Mutter definitiv gut getan. „Ich bin hierher gekommen mit einem bis zum Überlaufen vollen Fass und jetzt ist dieses Fass noch mindestens dreiviertel voll. Und um das Fass noch leerer zu bekommen, muss ich weiterhin an mir und an meiner Kindheit arbeiten. Vor allem indem ich die Dinge, die ich hier gelernt habe, auch zu Hause umsetze“, fügte Sara hinzu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.