1 / 13

Die Fassade der Stadtvilla

Vor ihrer Sanierung wurde die 465 Quadratmeter große Stadtvilla mit Kutscherhaus als Totalschaden bewertet. Elektrik, Heizungs- und Wasserrohre, Fenster, Wandverkleidungen und Fußböden waren komplett marode. Die Fassade des roten Sandsteingebäudes zeigte an der einen und anderen Stelle bereits Risse. Zum Glück war allerdings die Bausubstanz noch so erhaltenswert, dass sich die Besitzer zu einer Kernsanierung entschieden. Eine schier unendliche Aufgabe, der sich aber die Fachleute von Wohnwert Innenarchitektur angenommen haben. Mit großem Erfolg, wie sich mit dem Blick auf die Fassade erkennen lässt. 

Credits: homify / Wohnwert Innenarchitektur

Sanierung einer historischen Stadtvilla in Wiesbaden

Wer ein altes Haus besitzt, das möglicherweise sogar unter Denkmalschutz steht, weiß um die großen Herausforderungen, wenn es um eine Sanierung des Bestands geht. Denn ein schlüssiges Konzept muss nicht nur zeitgenössische Ansprüche an Wohnen im Auge behalten, sondern den Wert des Alten zu schätzen wissen. Perfekt sanierte Gebäude verbinden moderne und historische Bausubstanzen zu einer untrennbaren Einheit.

Die große und 1896 erbaute Stadtvilla Viktoria ist ein gelungenes Beispiel für die Symbiose zwischen Alt und Neu. Architekten von Wohnwert Innenarchitektur haben die 465 Quadratmeter große Stadtvilla über fünf Jahre hinweg geplant und umgebaut. Wir schauen gemeinsam auf das beeindruckende Resultat.