Sandra Maischberger hat Corona - und geht früher in die Sommerpause

Sandra Maischberger moderiert seit 2003 ihre Talkshow "maischberger". (Bild: WDR/Peter Rigaud)
Sandra Maischberger moderiert seit 2003 ihre Talkshow "maischberger". (Bild: WDR/Peter Rigaud)

Die Talkshow "maischberger" geht früher in die Sommerpause als geplant. Grund ist ein positiv ausgefallener Corona-Test bei Moderatorin Sandra Maischberger (55), wie Das Erste mitteilt. Die Sendungen am Dienstag (5. Juli) sowie Mittwoch (6. Juli) fallen aus.

Sandra Maischberger begrüßt Ende August wieder ihre Gäste

Maischberger habe milde Symptome und bleibe bis auf Weiteres in häuslicher Isolation, heißt es weiter. Erst Ende August 2022 wird sie wieder mit der Talkshow zurückkehren.

Sandra Maischberger führt nun schon seit fast 20 Jahren durch die Talkshow. Seit 2003 ist die Sendung im Ersten zu sehen. Seit Mai 2022 wird "maischberger" zweimal pro Woche, dienstags und mittwochs, ausgestrahlt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.