Werbung

Sandhausen findet Schwartz-Nachfolger

Sandhausen findet Schwartz-Nachfolger
Sandhausen findet Schwartz-Nachfolger

Tomas Oral soll den Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen vor dem Abstieg retten. Einen Tag nach der Entlassung von Alois Schwartz präsentierten die Verantwortlichen des Tabellenschlusslichts am Montag den 49 Jahre alten Oral als ihren neuen Trainer. Der Coach, der in der Vergangenheit zahlreiche Zweit- und Drittligisten betreut hat, war seit Juni 2021 ohne Klub.

„Tomas Oral konnte uns in kurzer Zeit von seiner Spielidee überzeugen“, sagte SVS-Präsident Jürgen Machmeier: „Deshalb sind wir sicher, mit ihm den richtigen Trainer gefunden zu haben, um die Trendwende schnell einzuleiten und somit den Klassenerhalt zu sichern.“ (DATEN: Alle Infos zur 2. Liga)

Oral selbst ist sich "der Schwierigkeit dieser Aufgabe" bewusst: "Doch wenn wir an einem Strang ziehen und die Mannschaft ihr wahres Gesicht zeigt, werden wir die Klasse halten. Davon bin ich überzeugt."

Sandhausen holte aus den bisherigen 21 Partien nur 19 Punkte. Zuletzt blieb die Mannschaft viermal ohne eigenen Torerfolg, vier der fünf Partien nach der Winterpause gingen verloren. Am kommenden Samstag (13.00 Uhr/Sky) steht das Kellerduell beim 1. FC Nürnberg an. Beim Club hat Sportvorstand Dieter Hecking nach der Entlassung von Markus Weinzierl den Trainerposten übernommen.