Sancho führt BVB-Youngster zum Sieg

Die Youngster von Borussia Dortmund haben in der UEFA Youth League Kurs aufs Achtelfinale genommen.

Die U19 des BVB gewann bei APOEL Nikosia mit 2:0 (0:0) und liegt mit sechs Punkten nach drei Spielen als Gruppenerster aussichtsreich im Rennen um den Einzug in die K.o.-Phase.

Jacob Bruun Larsen (83.) und Jadon Sancho (90.+3) sorgten in der Schlussphase für die Entscheidung zugunsten der Schwarz-Gelben.

Sancho wurde erst am Montag von der U17-WM zurückbeordert, dort hatte der Offensivspieler in drei Spielen drei Tore erzielt.

Spurs trotzen Real Remis ab

Im zweiten Gruppenspiel nahmen sich Dortmunds Verfolger gegenseitig die Punkte. Real Madrid trennte sich von Tottenham Hotspur 1:1 (0:1).

Die Engländer gingen durch Jack Roles (29.) in Führung. Die U19 der Königlichen glich im zweiten Durchgang durch Dani Gomez (71.).

Leipzig weiter sieglos

RB Leipzig hat hingegen in der Youth League den nächsten Rückschlag kassiert.

Die Sachsen unterlagen dem FC Porto mit 0:2 (0:0). Die Tore erzielten Diogo Dalot (79.) und Romario Baro (82.). RB wartet damit auch nach drei Spielen weiter auf den ersten Sieg und belegt mit nur einem Punkt den letzten Platz in Gruppe G.


Derweil setzte Leipzigs Gruppengegner AS Monaco seinen Siegeszug fort und feierte beim 3:0 (0:0) gegen Besiktas Istanbul den dritten Sieg im dritten Spiel.

Nur der Gruppenerste zieht direkt ins Achtelfinale ein, die acht Gruppenzweiten haben über die Playoffs noch die Chance dazu.